Die Kirchenorgeln der Pfarrkirche St. Pauls

Orgelgeschichte in der Pfarrkirche St. Pauls

1599

Bau einer Schwalbennestorgel durch Hans Schwarzenbach

1609

Orgel wird auf die Westempore versetzt

1689

Bau einer neuen Orgel mit Rückpositiv durch Eugenio Casparini,
die Schwarzenbachorgel wird von E. Casparini in Zahlung genommen.

1895

Neubau der Orgel aufgrund von Mechanikproblemen - Franz Reinisch erstellt eine 25registrige neue Orgel.

1998

Restauration der Reinisch-Orgel

1998

Auftrag zum Bau der 2. Schwalbennestorgel an Verschueren aus Heythuysen (NL)

2002

Die Schwalbennestorgel wird in der Pfarrkirche auf dem neu errichteten Schwalbennest aufgestellt.

 

Hier können Sie die ausführliche Orgelgeschichte nachlesen >>

Unser Organist - Michael Weinreich

Seit Juni des Jahres 2013 begleitet der junge Organist Michael Weinreich mit Können und Freude die Gottesdienste in unserer Pfarrei an der Orgel.

Michael wurde im Jahr 1998 geboren und lebt in St. Pauls. Er spielt seit seinem 6. Lebensjahr Klavier und wurde von Frater Arno, Kloster Muri Gries, und von unserem bisherigen Organisten Hannes Torggler im Orgelspiel unterrichtet.

Danke lieber Michael für deinen engagierten Einsatz. Wir wüschen dir weiterhin viel Begeisterung am Orgelspiel zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen.

Hier können Sie die aktuellen Messen, Mitteilungen und Veranstaltungen ansehen »