Priester, Ordensleute & Missionäre

Toni Amort - Missionär aus Leidenschaft

Toni wurde in St. Pauls am 31.08.1934 als Sohn des Franz und der Ottilia, geb. Schwarzer, geboren.

Er studierte nach der Pflichtschule am Franziskanergymnasium in Bozen und am Vinzentinum in Brixen.

Im Missionsseminar in Mill Hill in London wurde er von 1955 bis 1959 zum Missionär ausgebildet und am 12. Juli 1959 dortselbst zum Priester geweiht.

Die Primiz feierte er bei uns in St. Pauls am 26. Juli 1959 zur Freude aller Gläubigen aus dem Überetsch.

  

Seine Wirkstätten

St. Josefs-Missionshaus Brixen

1959 - 1964

Mission in Kamerun

1964 - 1973

St. Josefs-Missionshaus Absam

1973 - 1982

Rektor des Missionshauses in Brixen

1979 - 1982

Schriftleiter des "St. Josefs-Missionsbote"

1973 - 1986

regelmäßige Artikel im Sonntagsblatt

1975 - 1986

 

 

Brasilien, Governador Valadares

Pfarrer von Tumiritinga

1987 bis 1997

Unterstützung der landlosen Bauern bei der Eroberung eines unbenützten Großgrundbesitzes

Gründung und Begleitung einer Müllarbeiter-Genossenschaft

1989 bis heute

Im Ausschuss eines Kindergartens im größten
Armen-Viertel

2003 bis heute

Pfarrer von Marilac, 60 km von Valadares,
mit rund 10.000 Einwohnern

2003 bis 2007

Wochenendbetreuung von Tronqueiras, 50 km im Innern mit etwa 3.000 Einwohnern auf 16 Siedlungen zerstreut

2007 bis heute

 

Toni freut sich über jeden Kontakt oder aber auch einmal über einen Besuch aus der Heimat.

Kontaktadresse:

padre.tonia(at)hotmail.com

Hier können Sie die aktuellen Messen, Mitteilungen und Veranstaltungen ansehen »